CORONA VIRUS PANDEMIE - Aktuelle Informationen für Vereinsmitglieder*innen 

  • Neue NRW Corona Verordnung ab 24. November 2021 - 2G Regel für das Sportgelände

    Mit Wirkung vom Mittwoch, 24.11.2021 tritt die neue Corona Verordnung in Kraft. Damit gilt auf dem gesamten Sportgelände im Innen- und Außenbereich des TuS Ascheberg 28 e.V. die "2G Regelung" (Geimpft, Genesen). Diese Regelung gilt für alle Besucher der Sportanlagen.   

    Die Voraussetzungen für den Sportbetrieb und Zutritt zu den Sportanlagen sind:

    • 2 mal durchgeimpft plus 14 Tage (Nachweis über Impfpass oder alternativ Zertifikat Corona WarnApp) oder
    • Corona genesen innerhalb 6 Monate (Nachweis vom Arzt erforderlich) 
    • Schulpflichtige Kindern und Jugendliche bis einschl. 15. Lebensjahr benötigen keinen Nachweis.
    • Bei Personen ab 16 Jahren ist die Schüler:inneneigenschaft durch eine entsprechende Bestätigung nachzuweisen.
    • Rückverfolgung erfolgt per LUCA  App oder FLVW App!

  • Der Verein ist berechtigt, stichprobenartig Kontrollen durchzuführen.   

  • Infos zu den aktuellen Fallzahlen im Kreis Coesfeld: Coronavirus (Covid-19 / Sars-Cov-2) - Kreis Coesfeld (kreis-coesfeld.de)

Der Gesamtvorstand

Stand: 24. November 2021 / Wir übernehmen keine Haftung für die Verlinkungen.


02.07.2014

Ascheberg. Nach einem neunmonatlichen Einsatz als FSJ-ler (freiwilliges soziale Jahr) verabschiedete der TuS Ascheberg 28 e.V. seinen ersten FSJ-ler Daniel Wigger.

Vom 01. September 2014 bis 30. Juli 14 war er für den TuS Ascheberg 28 e.V. aktiv. Neben den Trainingsgruppen bei der Tischtennisabteilung war er in den Kindergärten sowie Schulen von Ascheberg im Rahmen der Kooperation tätig, um den Tischtennissport bekannt zu machen. Vom TuS Ascheberg 28 e.V. dankten und verabschiedeten ihn Josef Hölscher als 2. Vorsitzender, Alfons Högemann als Abteilungsleiter und Renee Seemann als Jugendwart für seinen Einsatz.
Für den weiteren Lebensweg wünschten sie ihm alles Gute.