Aktuelle Informationen für Vereinsmitglieder*innen

  • Jetzt anmelden! Abnahme des Sportabzeichen in unserer Fitness/Turnabteilung

    • Das Deutsche Sportabzeichen ist das erfolgreichste und einzige Auszeichnungssystem außerhalb des Wettkampfsports, das umfassend die persönliche Fitness überprüft. Die zu erbringenden Leistungen orientieren sich an den motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination.
    • Wir sind als Sportverein hier vor Ort aktiv und nehmen die Prüfung des Sportabzeichens ab.
    • Du hast Interesse und möchtest gerne mehr wissen? Hier gibt es die Infos dazu.
    • Eine Mitgliedschaft im Verein ist dafür nicht erforderlich.
    • Ansprechpartnerin ist Frau Irmgard Hackmann 02593 98 665 (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)


  • Informationen zu den Sportangeboten des TuS Ascheberg 28 e.V.

    • Du möchtest Dich sportlich betätigen, willst Fußball oder Handball spielen? 
    • Du interessierst Dich für Badminton oder Volleyball, möchtest Tischtennis auf modernen Platten spielen oder am Fitness Programm der Fitness/Turnabteilung teilnehmen?
    • Du möchtest gerne mit anderen Sport treiben und Dich bewegen? Kennst Du schon unsere neuen Yoga Kurse?

    • Wenn wir Dein Interesse geweckt haben, dann komm doch einfach vorbei und schaue Dir das vor Ort an. Wir bieten Sport für Jung und jung gebliebene an.
    • Unsere Trainer:innen, Betreuer:innen als auch die Abteilungsleiter:innen helfen hier gerne und geben die Informationen dazu.
    • Du kannst uns auch gerne ein Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden, wenn Du magst.


Der Gesamtvorstand

Stand: 23. Mai 2022 

02.01.2022

Nachdem sich zu Anfang Dezember 2021 abzeichnete, dass die Corona-Lage eventuell weitere Verschärfungen im Spielbetrieb 2022 erfordern würde, entschied sich die vierte Herrenmannschaft des TuS Ascheberg spontan für eine abwechslungsreiche Alternative zum Trainingsbetrieb an einem Freitag im Dezember.

Eine Wettkampfsituation sollte geschaffen werden - für Mitte Dezember recht unüblich, da die letzten Punktspiele der Hinserie bereits in der Nikolauswoche stattfanden. Um diese Abwechslung zum Trainingsbetrieb möglichst vielen Spielern vom TuS bieten zu können, wollte man zu einem vereinsinternen Mannschafts-Duell einladen. Ein positiver Nebeneffekt dabei war, dass dadurch der eine oder andere Spieler nochmals zum Jahresende in die Halle gelockt werden konnte.

Die fünfte Mannschaft als Gegner war schnell identifiziert, zumal die Teams der vierten und fünften Mannschaft in der 3. Kreisklasse spielen und von ihren aktuellen Tabellenplätzen ausgehend sehr ausgeglichen zu sein schienen.

Die Motivation des Gastgebers für dieses Vereinsderby ließ sich anhand der Beteiligung erahnen, zumal gleich vier von sechs Stammspielern aufliefen. Die Fünfte hingegen überraschte mit Kreativität: Hier entschied man sich für eine Verstärkung aus der zweiten und dritten Herrenmannschaft, um die Sollstärke von vier Spielern für ein wettkampfkonformes Spiel zu erreichen.

Natürlich stand die Abwechslung, Unterhaltung und vor allem der Spaß an diesem Abend im Vordergrund. Dennoch wollten beide Mannschaften unbedingt einen Sieg erzielen, mussten sich allerdings nach einer hart umkämpften Partie mit einem Unentschieden (5:5) zufriedengeben. 

Alle Teilnehmer gaben positives Feedback zu dieser spontanen Idee der Vierten – daher wird diese Aktion sicherlich in 2022 wiederholt, sofern die Corona-Lage dieses zulässt.