CORONA VIRUS PANDEMIE - Aktuelle Informationen für Vereinsmitglieder*innen 

  • Hallenschließungszeiten in Ascheberg
    Die Gemeindeverwaltung hat auf Wunsch vieler Mitglieder*innen und Eltern in der aktuellen Situation die Hallenschließungszeiten für Reinigungs- und Sanierungsarbeiten deutlich verkürzt. 

    - Turnhalle an der Nordkirchener Straße in Ascheberg vom 05.07. bis zum 18.07.2021
    - Turnhalle an der Herberner Straße in Ascheberg vom 05.07. bis zum 18.07.2021
    - Turnhalle in Davensberg vom 19.07. bis 25.07.2021
     
  • Offizielle Öffnung der Sportanlagen ab dem 25. Mai 2021

    • Es gelten die Richtlinien der aktuellen NRW Corona Verordnung.

  • DRK Corona Testzentrum in Ascheberg ohne Terminvorgabe
    Im normalen Alltag ist der Clubraum eine Begegnungsstätte für die verschiedenen Generationen des Sportvereins. In Zeiten von Corona unterstützen wir die Bemühungen, die Infektionsketten der aktuellen Pandemie zu unterbrechen. Das DRK Westfalen aus Coesfeld hat  hier eine weitere Teststation für Ascheberg eingerichtet.   

    Bitte vorab anmelden ohne Terminvorgabe unter https://drk-teststationen.de/

    Öffnungszeiten

    Montag von 10:00 Uhr - 13:00 Uhr und 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
    Dienstag - Freitag von 10:00 Uhr - 13:00 Uhr und 14:00 Uhr - 18:00 Uhr

  • Weitere Teststationen gibt es in Ascheberg bei den Hausärzten und Apotheken sowie in der Fahrschule Mike Hage an der Sandstrasse 9 (Teststation Fahrschule Hage). 
  • Die für März geplante Mitgliederversammlung für 2021 wird aus gegebenem Anlass und auf einstimmigen Beschluss des Gesamtvorstandes voraussichtlich auf das 3. Quartal 2021 verlegt. 

  •  Im August 2021 starten wir mit dem Bau der Multifunktionalen Beachanlage auf dem sogenannten Tortenstück am Rasenplatz. Mit Mitteln aus der Förderung des Landes NRW starten die Profilschule, die Offene Jugendarbeit Ascheberg und der TuS Ascheberg 28 e.V. erstmals ein gemeinsames Projekt für den Schul- und Freizeitsport.   

  • Infos zu den aktuellen Fallzahlen unter https://corona.rki.de 

  • Infos zu den aktuellen Fallzahlen im Kreis Coesfeld: Coronavirus (Covid-19 / Sars-Cov-2) - Kreis Coesfeld (kreis-coesfeld.de)


Der Gesamtvorstand

Stand: 28. Juni 2021 / Wir übernehmen keine Haftung für die Verlinkungen zu den Teststellen.

21.07.2021

Normalerweise ist die Sommerzeit keine Tischtennis-Zeit. Die Hallen sind teilweise geschlossen, die Spieler möchten eine Pause zwischen den Saisonphasen zwischen Anfang Mai und Ende August wahrnehmen.

Doch durch Corona hat sich in der Tischtennis-Szene einiges verändert. Die letzte Saison wurde zunächst Anfang November 2020 ausgesetzt, dann Mitte Februar 2021 endgültig abgebrochen. Viele Tischtennis-Spieler möchten nach wochenlangem Dauer-Lockdown endlich wieder aktiv werden. Aufgrund der geringen Fallzahlen hat nun der Deutsche Tischtennis Bund in diesem Sommer erstmalig eine deutschlandweite Sommer-Liga ("Sommer Team Cup") initiiert, an der auch die Ascheberger Tischtennis-Herren teilnehmen werden. Besondere Regeln garantieren auch bei diesem Event spannende Begegnungen. So werden beispielsweise Teams aus jeweils drei Spielern gebildet, die nicht dem gleichen Verein und folglich auch nicht derselben Mannschaft in der regulären Spielsaison angehören müssen. Doppel werden nicht gespielt, aber jeder Teilnehmer muss zwei Einzel spielen. Jeweils sechs Teams bilden eine Gruppe in der Sommerliga, in der jeder gegen jeden bis Ende August 2021 spielen wird.

Einige Spieler der ersten Herrenmannschaft vom TuS Ascheberg lassen sich diese Chance an der Teilnahme des Sommer Team Cups nicht nehmen und bilden zusammen mit dem Nachwuchstalent Nick Budde ein Team in der Sommerliga, das gegen sehr starke Mannschaften aus Rinkerode, Ahlen und diversen Vereinen in Münster antreten wird. „Nick wird in der kommenden Saison 2021/21 ohnehin bei uns regelmäßig mitspielen, um Erfahrungen in der ersten Mannschaft zu sammeln“, erklärt Aschebergs Mannschaftsführer André Ellertmann, „daher war es für uns eine Selbstverständlichkeit, dass Nick auch bei diesem erstmals stattfindenden Sommer Team Cup mit von der Partie sein wird.“ 

Tatsächlich wird Budde, derzeit in der zweiten Herrenmannschaft aufgestellt, ein wichtiger Bestandteil der ersten Mannschaft in der bevorstehenden Punktspielsaison darstellen. Grund ist eine Familienauszeit von Aschebergs Nummer Eins, Artur Gergert. „Wir sind aber sehr optimistisch, dass Nick den Ausfall von Artur erfolgreich kompensieren wird. Nick hat in den vergangenen zwei Jahren eine erhebliche Leistungssteigerung gezeigt, so dass er zunächst im unteren Paarkreuz der ersten Herren als Ersatzspieler starten, aber sich dann in ein bis zwei Jahren fest im mittleren oder oberen Paarkreuz implementieren wird“, führt Ellertmann weiter aus. 

In dem nun startenden Sommer Team Cup werden die Herren von Ascheberg fünf Spiele absolvieren, bevor die Punktspielsaison in der Bezirksklasse Münster Anfang September 2021 starten wird. „Die Voraussetzungen für den Wiederbeginn der Saison am 04. September 2021 sind für uns mehr als gut“, beschreibt Oliver Stattmann als stellvertretender Tischtennis-Abteilungsleiter die Ausgangslage der Ascheberger. „Es ist für die Mannschaft eine Premiere, dass wir mit der Sommerliga eine perfekte Saisonvorbereitung erleben dürfen - und das in einer sehr starken Gruppe von Teams aus dem Münsterland, bei denen wir eher der Außenseiterrolle einnehmen und mehr als im Training gefordert werden. Bessere Bedingungen um in Form zu kommen und das Ziel des Klassenerhaltes in der bevorstehenden Punktspielsaison zu erreichen wird es für uns in diesem Sommer nicht geben“, führt Stattmann weiter aus. 

Start für Aschebergs Tischtennis-Herren in der Sommerliga wird im August 2021 sein, das erste Heimspiel ist bereits für Freitag, den 13. August 2021 um 19.30 Uhr in der Grundschulhalle Ascheberg festgesetzt.

Nachwuchsspieler Budde ist bei der Sommerliga mit von der Partie