CORONA VIRUS PANDEMIE - Aktuelle Informationen für Vereinsmitglieder*innen 

  • Hallenschließungszeiten in Ascheberg
    Die Gemeindeverwaltung hat auf Wunsch vieler Mitglieder*innen und Eltern in der aktuellen Situation die Hallenschließungszeiten für Reinigungs- und Sanierungsarbeiten deutlich verkürzt. 

    - Turnhalle an der Nordkirchener Straße in Ascheberg vom 05.07. bis zum 18.07.2021
    - Turnhalle an der Herberner Straße in Ascheberg vom 05.07. bis zum 18.07.2021
    - Turnhalle in Davensberg vom 19.07. bis 25.07.2021
     
  • Offizielle Öffnung der Sportanlagen ab dem 25. Mai 2021

    • Es gelten die Richtlinien der aktuellen NRW Corona Verordnung.

  • DRK Corona Testzentrum in Ascheberg ohne Terminvorgabe
    Im normalen Alltag ist der Clubraum eine Begegnungsstätte für die verschiedenen Generationen des Sportvereins. In Zeiten von Corona unterstützen wir die Bemühungen, die Infektionsketten der aktuellen Pandemie zu unterbrechen. Das DRK Westfalen aus Coesfeld hat  hier eine weitere Teststation für Ascheberg eingerichtet.   

    Bitte vorab anmelden ohne Terminvorgabe unter https://drk-teststationen.de/

    Öffnungszeiten

    Montag von 10:00 Uhr - 13:00 Uhr und 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
    Dienstag - Freitag von 10:00 Uhr - 13:00 Uhr und 14:00 Uhr - 18:00 Uhr

  • Weitere Teststationen gibt es in Ascheberg bei den Hausärzten und Apotheken sowie in der Fahrschule Mike Hage an der Sandstrasse 9 (Teststation Fahrschule Hage). 
  • Die für März geplante Mitgliederversammlung für 2021 wird aus gegebenem Anlass und auf einstimmigen Beschluss des Gesamtvorstandes voraussichtlich auf das 3. Quartal 2021 verlegt. 

  •  Im August 2021 starten wir mit dem Bau der Multifunktionalen Beachanlage auf dem sogenannten Tortenstück am Rasenplatz. Mit Mitteln aus der Förderung des Landes NRW starten die Profilschule, die Offene Jugendarbeit Ascheberg und der TuS Ascheberg 28 e.V. erstmals ein gemeinsames Projekt für den Schul- und Freizeitsport.   

  • Infos zu den aktuellen Fallzahlen unter https://corona.rki.de 

  • Infos zu den aktuellen Fallzahlen im Kreis Coesfeld: Coronavirus (Covid-19 / Sars-Cov-2) - Kreis Coesfeld (kreis-coesfeld.de)


Der Gesamtvorstand

Stand: 28. Juni 2021 / Wir übernehmen keine Haftung für die Verlinkungen zu den Teststellen.

24.10.2020

Ascheberg. Christian Goer hat sich für den Verein TuS Ascheberg schon lange ehrenamtlich sehr engagiert. Insbesondere wirkte er in den vergangenen fünf Jahren als Abteilungsleiter der Tischtennissparte mit neuen Ideen als Zugpferd – er hat beispielsweise zusammen mit Karsten Janßen das Clickball- und Neujahr-Turnier zum Leben erweckt und den einen oder anderen Neuzugang nach Ascheberg anlocken können.

Über seine sportlichen Kontakte - auch überregional - ist es der Abteilung gelungen, nicht nur Sponsoren für den Tischtennisbereich zu gewinnen, sondern auch kostengünstig gebrauchtes, aber neuwertiges Spielmaterial, z. B. Tischtennisplatten, zu beschaffen. Eine Herzensangelegenheit war und ist jedoch für Christian Goer immer der Nachwuchs - die Suche nach Tischtennis-neugierigen Kindern, um die Leidenschaft an die schnellste Ballsportart der Welt zu vermitteln. Daher opferte er zusammen mit seinen Abteilungskollegen regelmäßig viel Zeit in die Vorbereitung, Organisation und Durchführung der jährlich stattfindenden Tischtennis-Minimeisterschaften. Hier fand er auch Unterstützung durch seinen Abteilungskollegen René Seemann, der viele Jahre die Leitung des Kinder- und Jungendtrainings übernahm.

Bemerkenswerterweise fand Goer selbst die Begeisterung für den Tischtennissport recht spät, da er lange Jahre Leistungssportler im Tennis gewesen ist. Verletzungsbedingt war er jedoch gezwungen, den Tennissport aufzugeben und sich eine alternative, ähnliche Sportart zu suchen. Auch wenn Goer damit seine Expertise eher selbst im Tennis sieht, verstand er es geschickt, ein Team um ihn herum aufzubauen, um die Tischtennisabteilung des TuS Aschebergs kreativ und strategisch auszurichten.

Für sein Engagement und geleistete Arbeit dankten ihm Oliver Stattmann und Karsten Janßen als aktuelle Abteilungsleitung in dieser Woche verbunden mit der Bitte, auch weiterhin als Ideengeber und engagierter Tischtennisspieler zur Verfügung zu stehen.

Christian Goer (Fotomitte) wurde von der aktuellen Abteilungsleitung Karsten Janßen (links) und Oliver Stattmann (rechts) für sein jahrelanges Engagement für die Tischtennisabteilung gedankt (Foto: TuS).