CORONA VIRUS PANDEMIE - Aktuelle Informationen für Vereinsmitglieder: innen 

 

Neue NRW Corona Verordnung ab 16. Januar 2022 - 2G Regel für das Sportgelände


Mit Wirkung vom Sonntag, 16.01.2022 tritt für NRW einen neue Corona Verordnung in Kraft. Damit gilt auf dem gesamten Sportgelände im Innen- und Außenbereich des TuS Ascheberg 28 e.V. grundsätzlich die "2G Regelung" (Geimpft, Genesen). Diese Regelung gilt für alle Besucher der Sportanlagen.   

In geschlossenen Räumen gilt vom 13.01.2022 bis zum 09.02.2022 ergänzend die 2G+ Regelung.  Hierbei besteht beim aktiven Sport keine Maskenpflicht.

Die Voraussetzungen für den Sportbetrieb und Zutritt zu den Sportanlagen sind:

  • 2 mal durchgeimpft plus 14 Tage (Nachweis per Zertifikat Corona WarnApp oder Impfausweis) oder
  • Corona genesen nach 3 Monaten (Nachweis vom Arzt erforderlich) 
  • Ausgenommen von der Testpflicht sind Geboosterte (3. Impfung), unmittelbar nach der Impfung und Genesene (mit ärztlichen Nachweis) bis maximal 90 Tagen nach der abgeschlossenen Gesundung einer Infektion.   
  • Schulpflichtige Kindern und Jugendliche bis einschl. 15. Lebensjahr und Kinder vor Schuleintritt benötigen aktuell keinen Testnachweis.
  • Bei Personen mit 16 und 17 Jahren ist die Schüler:inneneigenschaft durch eine entsprechende Bestätigung nachzuweisen.
  • Eine Rückverfolgung ist nicht mehr erforderlich.
  • Die Impfzertifikate mit Identifikationsnachweise werden vor Betreten der Sportanlagen geprüft.
      Hinweis: Der Verein ist grundsätzlich verpflichtet, die Identitätsnachweise in Verbindung mit den Nachweisen zu prüfen.    

    Infos zu den aktuellen Fallzahlen im Kreis Coesfeld: Coronavirus (Covid-19 / Sars-Cov-2) - Kreis Coesfeld (kreis-coesfeld.de)

Der Gesamtvorstand

Stand: 16. Januar 2022 / Wir übernehmen keine Haftung für die Verlinkungen.


Aktuelles

Wangerooge Törn des TuS Ascheberg und der HSG Ascheberg / Drensteinfurt 2020 findet leider nicht statt

Wangerooge 2020 - Videobotschaft

30.04.2020

Seit nunmehr 27 Jahren geht es jährlich zu Fronleichnam mit Kindern und Betreuern für 5 Tage auf die Insel Wangerooge. Mit unten aufgeführten Video-Link reagieren wir, die Törnleitung Kathrin Mühlenbäumer und Stefan Feige und unser Betreuer-Team auf die aktuelle Gesundheitslage zum Corona Virus (2019-nCoV).

Mehr anzeigen

Gemeinsam beobachten wir täglich die aktuellen Entwicklungen besonders auf den Inseln sowie im gesamten Bundesgebiet, mit größter Sorgfalt. Die Gesundheit unserer Kinder und Jugendlichen und unserer ehrenamtlichen Betreuer*innen liegt uns selbstverständlich sehr am Herzen und hat für uns bei der Organisation und Durchführung unseres Törns höchste Priorität.

Nach vielen Telefonaten mit unterschiedlichen Behörden wie auch mit dem Trägerverein des Inselheim Rüstringen auf Wangerooge halten wir eine Absage des geplanten Freizeittörns für unumgänglich.

In den nächsten Tagen nehmen wir selbstverständlich telefonisch Kontakt zu allen Teilnehmenden und deren Erziehungsberechtigten auf und werden anstehende Fragen beantworten!

Bitte beachtet, dass der Wangerooge Törn rein ehrenamtlich geführt wird und die telefonische Kontaktaufnahme einige Tage in Anspruch nehmen kann.

Bis dahin bitten wir Euch um Geduld und hoffen, dass Ihr alle gut und gesund durch diese schwierige Zeit kommt!

Hier der Link zum Video der Törnleitung und der Betreuer

Weniger anzeigen

Video

Tag des Handballs - Ascheberg macht mit

07.10.2019

Zeitplan am 26.10.2019
10-12 Uhr Grundschulkinder
12-14 Uhr Kindergartenkinder
14:30 Uhr Public Viewing DHB Team

Mehr anzeigen

Video

Herausfordernde Veränderungen für die Spielsaison 2019/2020

27.04.2019

Die kommende Saison wird für die HSG in der Spielorganisation besondere Herausforderungen mit sich bringen:

  1. Zusammenschluß der Handballkreise Euregie und Münster
  2. Einführung einer neuen IT für den Spielbetrieb
  3. Schulungen aller Beteiligten für den Spielbetrieb
  4. Suche nach Zeitnehmern und Schiedsrichtern

Mehr anzeigen

Aktuell treiben die Handballkreise EUREGIO-Münsterland und Münster den Zusammenschluß voran. Sofern die Hauptversammlungen diesem zustimmen, gibt es ab der neuen Saison einen gemeinsamen Handballkreis.. Was dies für die Spielklassen und Staffeleinteilungen der Mannschaften der HSG bedeutet bleibt abzuwarten.

Der Handballverband Westfalen führt zur neuen Saison eine neue IT Plattform ein. Mit handball4all werden die bekannten Lösungen von Gatecom (ESB, SIS Online, ...) abgelöst. Für die HSG bedeutet dies einen besonderen Aufwand. Die gerade zur letzten Saison erstmals ausgebildeten ESB'ler sind alle auf die neue Lösung SpielberichtOnline zu schulen. Auch die Spielplanung (Kaderlisten, Termine, Pässe, etc...) ändert sich durch den Wechsel.

In 2018 wurden 28 Zeitnehmer auf ESB geschult. Nun sind diese Schulungen erneut für SpielberichtOnline durchzuführen. Um dieses vor der Saison überhaupt noch zu schaffen, hat der Handballkreis die vereinsinterne Schulung durch Multiplatoren des Vereins freigegeben. Diese Multiplikatorenschulung erfolgt noch im Mai. Termine für die vereinsinternen Schulungen erfolgen dann noch vor den Sommerferien.

Wie jedes Jahr benötigen wir neue Zeitnehmer/Sekretäre sowie Schiedsrichter um den Spielbetrieb ordnungsgemäß durchführen zu können. Daher liebe Eltern der E-B Mannschaften sowie liebe SpielerINNEN der Damen, Herren sowie A-B Jugendlichen: meldet Euch bitte für die kommende Saison als ZN/SK oder sogar mit dem Wunsch für eine Ausbildung zum Schiedsrichter.

Folgt uns auf Faceook - Aktuelles aus dem Spielbetrieb der HSG - alle Spiele - (fast alle) Torszenen - alle Termine

Weniger anzeigen

Video