Aktuelle Informationen für Vereinsmitglieder*innen

 

Training für fußballbegeisterte Kids | Infos zu den Trainingszeiten: Thomas Witthoff  0170 / 1873133 


  • Informationen zu den Sportangeboten des TuS Ascheberg 28 e.V.

    • Du möchtest Dich sportlich betätigen, willst Fußball oder Handball spielen? 
    • Du interessierst Dich für Badminton oder Volleyball, möchtest Tischtennis auf modernen Platten spielen oder am Fitness Programm der Fitness/Turnabteilung teilnehmen?
    • Du möchtest gerne mit anderen Sport treiben und Dich bewegen? Kennst Du schon unsere neuen Yoga Kurse?

    • Wenn wir Dein Interesse geweckt haben, dann komm doch einfach vorbei und schaue Dir das vor Ort an. Wir bieten Sport für Jung und jung gebliebene an.
    • Unsere Trainer:innen, Betreuer:innen als auch die Abteilungsleiter:innen helfen hier gerne und geben die Informationen dazu.
    • Du kannst uns auch gerne ein Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden, wenn Du magst.


  • Seniorinnentreffen mit Sportangeboten des TuS Ascheberg 28 e.V.
    • Alle 14 Tage treffen sich die Seniorinnen des TuS Ascheberg 28 e.V. zum Kaffee
    • Wo? Clubraum 1 an der Herberner Strasse 13
    • Infos über Susanne Stellmacher 0157 / 818 276 88 (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Der Gesamtvorstand

Stand: 15. September 2022 

TuS Ascheberger Fußballdamen gewinnen bei ihrem Abschiedsspiel mit einer Galavorstellung 12:0 auswärts gegen DJK Wacker Mecklenbeck III

23.05.2022

Bei ihrem letzten Auftreten in dieser Saison 2021/22 und in ihrem letzten Spiel für die kommenden Jahre verabschiedeten sich die Damen aus Ascheberg bei strahlendem Sonnenschein vor zahlreichen Zuschauern aus der Kreisliga B. Wie in der Ausgabe der WN
vom 20.05.2022 berichtet wurde, endete mit dem heutigen Spiel eine lange Reise, die vor 9 Jahren im Fußballkreis Dortmund begann und in der Frauenkreisliga B im Kreis Münster endete. Hierbei geht ein ganz besonderer Dank an den langjährigen und einzigen Trainer der
Damenmannschaft Manfred Trahe, der mit einer besonderen Wertschätzung, außerordentlichen Gewissenhaftigkeit und Zuverlässigkeit diese Mannschaft mit Fachkompetenz durch Höhen und Tiefen geführt hat. Aber auch die Ausdauer und das spielerische Können der Damen der ersten Stunde Sabrina Egbers, Isabel Olbrich, Katharina Löhrke, Sonja Rummler und Karoline Vorrink haben dazu beigetragen, dass diese sehr guten Leistungen erbracht werden konnten und immer wieder junge Spielerinnen motiviert
wurden dieser Mannschaft beizutreten, um sie zu unterstützen. Auch wenn alle Frauen diese Reise gerne fortgeführt hätten, ist es nun einmal so, dass private und berufliche Gründe einige Damen dazu veranlasst haben, ihr Hobby aufzugeben. Ob und wo die anderen
Spielerinnen weiterspielen, wird die Zukunft zeigen. Angebote von verschiedenen Vereinen haben diese guten Fußballerinnen auf jeden Fall genug.

Beim heutigen Auswärtsspiel in Mecklenbeck setzten die Damen den Aufwärtstrend der letzten Wochen fort und überzeugten erneut mit einer außerordentlich guten Leistung gegen überforderte Gastgeber und einem 12:0 Sieg. In der Kreisliga B stehen die Aschebergerinnen am Ende der Saison in der Abschlusstabelle auf dem vierten Tabellenplatz. Die Tore in diesem denkwürdigen Abschiedsspiel erzielten Lea Oesteroth (4), Katharina Löhrke (2), Johanna Löhrke (2) Julia Rummler (2) Alexandra Wenning und Jana Trahe mit je einem Treffer. Erwähnenswert ist ebenfalls, dass Lea Oesteroth am Ende der Saison mit 23 Treffern Platz 2 in der Torjägerstatistik belegt.

Manfred Trahe verabschiedete die Mannschaft nach dem Spiel in einer kurzen Nachbesprechung mit einem dreifachen TuS
Ascheberg und wünschte ihnen für ihren weiteren privaten, beruflichen und sportlichen Lebensweg alles Gute.