Aktuelle Informationen für Vereinsmitglieder*innen

  • Informationen zu den Sportangeboten des TuS Ascheberg 28 e.V.

    • Du möchtest Dich sportlich betätigen, willst Fußball oder Handball spielen? 
    • Du interessierst Dich für Badminton oder Volleyball, möchtest Tischtennis auf modernen Platten spielen oder am Fitness Programm der Fitness/Turnabteilung teilnehmen?
    • Du möchtest gerne mit anderen Sport treiben und Dich bewegen? Kennst Du schon unsere neuen Yoga Kurse?

    • Wenn wir Dein Interesse geweckt haben, dann komm doch einfach vorbei und schaue Dir das vor Ort an. Wir bieten Sport für Jung und jung gebliebene an.
    • Unsere Trainer:innen, Betreuer:innen als auch die Abteilungsleiter:innen helfen hier gerne und geben die Informationen dazu.
    • Du kannst uns auch gerne ein Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden, wenn Du magst.





Der Gesamtvorstand

Stand: 11. Mai 2022 

TuS Ascheberger Fußballdamen verlieren mit 1:2 gegen SV Concordia Albachten

29.03.2022

Von der ersten Spielminute an war zu spüren, dass beide Mannschaften gewillt waren, um die oberen Tabellenplätze in der Kreisliga B mitzuspielen und so entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel mit zahlreichen Chancen auf beiden Seiten. Eine dieser Gelegenheiten nutzten die Gäste aus Albachten in der 12. Spielminute zur Führung, weil die im Tor der Gastgeber spielende Lea Oesteroth einen Schuss der Gäste mit dem Fuß so abwehrte, dass der Ball erneut zum Gegner kam und von dort aus unglücklich ins Tor prallte. Entmutigen ließen sich die Damen aus Ascheberg von diesem Gegentor nicht und erhöhten massiv den Druck auf das gegnerische Tor. Nach einer schönen Kombination belohnten sich die Aschebergerinnen in der 37. Spielminute durch ein Tor von Katharina Löhrke zum 1:1. Dies war gleichzeitig auch der Pausenstand.

Obwohl die erste Halbzeit schon sehr kampfbetont war, erhöhten die Mannschaften noch den Druck und es war deutlich zu spüren, dass sie unbedingt den Sieg wollten. Chancen ergaben sich auf beiden Seiten im Minutentakt und die an diesem Nachmittag erneut ausgezeichnet spielende Jana Trahe verhinderte mehrmals in höchster Not die Führung der Gäste und bestätigte damit auch die gute Leistung aus den vergangenen Spielen. Julia Rummler zeigte, wie schon gegen Ottmarsbocholt, eine hervorragende läuferische und kämpferische Leistung und trieb die Gastgeber mit schönen Spielzügen immer wieder nach vorne, sodass sich einige gute Chancen ergaben.
Letztendlich war es in der 75. Spielminute nach einer Ecke ein gelungener Kopfball der Gäste, der die 1:2 Niederlage der Damen aus Ascheberg besiegelte. Die Aschebergerinnen kamen in den Schlussminuten zwar noch zu einigen guten Gelegenheiten, aber die Damen aus Albachten standen sicher in der Abwehr und ließen nichts mehr zu. Auch wenn die Gastgeber am Ende einen Punkt verdient gehabt hätten, gewann die Mannschaft aus Albachten, weil sie eine sehr gute Gelegenheit in der 75. Minute konsequent genutzt hat und in der Summe ein bisschen besser war.


Das nächste Ligaspiel findet am 03.04.2022 um 15:00 Uhr in Werne gegen den Werner SC statt.