Aktuelle Informationen für Vereinsmitglieder*innen

  • Informationen zu den Sportangeboten des TuS Ascheberg 28 e.V.

    • Du möchtest Dich sportlich betätigen, willst Fußball oder Handball spielen? 
    • Du interessierst Dich für Badminton oder Volleyball, möchtest Tischtennis auf modernen Platten spielen oder am Fitness Programm der Fitness/Turnabteilung teilnehmen?
    • Du möchtest gerne mit anderen Sport treiben und Dich bewegen? Kennst Du schon unsere neuen Yoga Kurse?

    • Wenn wir Dein Interesse geweckt haben, dann komm doch einfach vorbei und schaue Dir das vor Ort an. Wir bieten Sport für Jung und jung gebliebene an.
    • Unsere Trainer:innen, Betreuer:innen als auch die Abteilungsleiter:innen helfen hier gerne und geben die Informationen dazu.
    • Du kannst uns auch gerne ein Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden, wenn Du magst.





Der Gesamtvorstand

Stand: 11. Mai 2022 

TuS Ascheberger Fußballdamen gewinnen 3:2 gegen SC Blau–Weiß Ottmarsbocholt

14.03.2022

Mit einem 3:2 Arbeitssieg haben die Damen aus Ascheberg gegen SC Blau-Weiß Ottmarsbocholt nach dreimonatiger Spielpause verdient gewonnen. Herausragende Spielerin
an diesem Nachmittag war die unermüdlich kämpfende Julia Rummler.

Bereits nach 10 Sekunden zappelte der Ball schon im Tor der Gäste, aber der Schiedsrichter erkannte den Treffer von Katharina Löhrke nicht an, weil dieser aus einer abseitsverdächtigen Position erzielt wurde. Von nun an rollte ein Angriff nach dem anderen auf das Tor der Gäste, aber den Treffer zum 0:1 erzielten die Damen aus Ottmarsbocholt durch einen schönen Heber, der für die im Tor spielende Isabel Olbrich nicht zu verhindern war. Unbeeindruckt von dem Gegentreffer spielten die Aschebergerinnen weiter nach vorne und erzielten durch Julia zwei Treffer zur verdienten 2:1 Halbzeitführung gegen die extrem defensiv eingestellten Gäste.

Die zweite Halbzeit begann so, wie die erste endete. Die Gastgeber belagerten das Tor der Gäste, während diese mit 6 Spielerinnen ihr Tor verteidigten. Mit einer beeindruckenden Effektivität gelang, nach einem gut herausgespielten Konter, den Damen aus Ottmarsbocholt
mit ihrem dritten Schuss auf das Tor das zwischenzeitliche 2:2, weil die Aschebergerinnen in dieser Phase des Spiels viel zu passiv agierten und versuchten die 2:1 Führung zu verwalten. Angespornt durch diesen Gegentreffer erhöhten die Gastgeber den Druck auf das Tor der Damen aus Ottmarsbocholt, die aber durch ihre Konter weiterhin sehr gefährlich blieben. So verhinderte Jana Trahe spektakulär gegen eine allein auf das Tor zu laufende Spielerin die Führung der Gäste. Im Gegenzug setzte Sabrina Egbers den Ball an die Latte und einen Schuss von Lea Oesteroth entschärfte die Torhüterin aus Ottmarsbocholt mit dem Fuß. Nach einem weiteren Lattentreffer der Gastgeber war es erneut Julia, die in der 85. Spielminute den hochverdienten Treffer zum 3:2 erzielte und den Arbeitssieg der Aschebergeinnen perfekt machte. Weitere Angriffe der Spielerinnen aus Ottmarsbocholt wurden von Lena Trahe, Maike Zukowsky und Cora Schnitger gut verteidigt.

Das nächste Spiel der Aschebergerinnen findet am 20.03.2022 um 15:00 Uhr in Münster gegen Saxonia Münster 2 statt.