Aktuelle Informationen für Vereinsmitglieder*innen

  • Jetzt anmelden! Abnahme des Sportabzeichen in unserer Fitness/Turnabteilung

    • Das Deutsche Sportabzeichen ist das erfolgreichste und einzige Auszeichnungssystem außerhalb des Wettkampfsports, das umfassend die persönliche Fitness überprüft. Die zu erbringenden Leistungen orientieren sich an den motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination.
    • Wir sind als Sportverein hier vor Ort aktiv und nehmen die Prüfung des Sportabzeichens ab.
    • Du hast Interesse und möchtest gerne mehr wissen? Hier gibt es die Infos dazu.
    • Eine Mitgliedschaft im Verein ist dafür nicht erforderlich.
    • Ansprechpartnerin ist Frau Irmgard Hackmann 02593 98 665 (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)


  • Informationen zu den Sportangeboten des TuS Ascheberg 28 e.V.

    • Du möchtest Dich sportlich betätigen, willst Fußball oder Handball spielen? 
    • Du interessierst Dich für Badminton oder Volleyball, möchtest Tischtennis auf modernen Platten spielen oder am Fitness Programm der Fitness/Turnabteilung teilnehmen?
    • Du möchtest gerne mit anderen Sport treiben und Dich bewegen? Kennst Du schon unsere neuen Yoga Kurse?

    • Wenn wir Dein Interesse geweckt haben, dann komm doch einfach vorbei und schaue Dir das vor Ort an. Wir bieten Sport für Jung und jung gebliebene an.
    • Unsere Trainer:innen, Betreuer:innen als auch die Abteilungsleiter:innen helfen hier gerne und geben die Informationen dazu.
    • Du kannst uns auch gerne ein Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden, wenn Du magst.


Der Gesamtvorstand

Stand: 23. Mai 2022 

Sandhowe hält die Zweite im Spiel

14.09.2021

Im Spiel gegen die Zweite von Amelsbüren legte der TuS furios los, schoss in der ersten Viertelstunde zwei Tore, zweimal durch Andre Hanke. Beide nahm der Schiedsrichter jedoch wegen vermeintlichen Abseits zurück. Es war eine enge Entscheidung, doch so kam es wie es kommen musste. Nach 20 Minuten folgte der Rückschlag für den TuS.

Sebastian Meyer traf für die Gäste, doch es kam noch dicker für die Ascheberger: fünf Minuten später ging Steffen Laakmann etwas ungeschickt in den Zweikampf, es folgte der Elfmeterpfiff.
Ein doppelter Rückstand wäre schwierig einzuholen gewesen, doch der, im ganzen Spiel starke Rückhalt im Kasten Justus Sandhowe, hielt die Gäste im Spiel. Den Schuss in die rechte Ecke parierte er, der folgende Nachschuss eines weiteren DJK-Spielers wurde wegen zu frühen Laufes in den Strafraum zurückgepfiffen.

Ein Wendepunkt, der TuS kam in Minute 33 nach Flanke von Oliver Hoffmann durch Andre Hanke zum Ausgleich. Dieses Mal zählte der Treffer auch. Zehn Minuten später, kurz vor der Halbzeit, ging Ascheberg dann in Führung. Nach einer Ecke auf den zweiten Pfosten drückte Jonas Budde zunächst den Ball und dann zwei Gegner ins Tor. In der zweiten Hälfte entfachten die Amelsbürener dann spürbaren Druck und
drängten die Gäste immer weiter in ihre eigene Hälfte zurück. Gelegene Entlastungsangriffe waren eher die Seltenheit. Hinten stand
die Abwehr jedoch kompakt und verteidigte mit allem, was sie hatten. Die Gangart wurde härter, ab der 50. Minute holten sich die
Ascheberger vier gelbe Karten. Es lohnte sich, nach feinem Ball in den Lauf von Dominik Heubrock lief erneut Andre Hanke aufs Tor zu und
vollendete aus spitzem Winkel zum 3:1-Endstand.

Der optimale Saisonstart mit neun Punkten aus drei Spielen für die Zweite ist somit perfekt.