CORONA VIRUS PANDEMIE - Aktuelle Informationen für Vereinsmitglieder*innen 

  • DRK Corona Testzentrum in Ascheberg ohne Terminvorgabe
    Im normalen Alltag ist der Clubraum eine Begegnungsstätte für die verschiedenen Generationen des Sportvereins. In Zeiten von Corona unterstützen wir die Bemühungen, die Infektionsketten der aktuellen Pandemie zu unterbrechen. Das DRK Westfalen aus Coesfeld hat  hier eine weitere Teststation für Ascheberg eingerichtet.   

    Bitte vorab anmelden ohne Terminvorgabe unter https://drk-teststationen.de/

    Öffnungszeiten

    Montag von 10:00 Uhr - 13:00 Uhr und 14:00 Uhr - 17:00 Uhr
    Dienstag - Freitag von 10:00 Uhr - 13:00 Uhr und 14:00 Uhr - 18:00 Uhr

  • Der Spiel- und Trainingsbetrieb pausiert aufgrund der gültigen NRW Corona-Verordnung aktuell bis Weiteres!

  • Mit vorliegender Genehmigung und in Absprache mit der Kommune bleiben die Outdoor Sportplätze
    - Tennenplatz an der Herberner Straße
    - Rasenplatz an der Nordkirchener Straße
    - Kunstrasenplatz am Dieningrohr
    für die derzeit freigegebenen sportlichen Aktivitäten geöffnet. Je nach Bespielbarkeit werden die Plätze vom Platzwart freigegeben. Wir bitten um Verständnis.

  • Es gelten die vom Vorstand aufgestellten Regelungen, um auch weiterhin insbesondere unseren Kindern und Jugendlichen bis einschl. 14. Lebensjahr den Freiraum an der frischen Luft zu verschaffen. 

  • Die Sporthallen und Clubräume bleiben weiterhin geschlossen.
  • Im Rahmen des mit der Kommune abgestimmten Corona Hygieneplans aus 2020/2021 wurden erhebliche Mittel für zusätzliche Hygienemaßnahmen wie Desinfektionsspender und Nachverfolgung der Kontakte unter DSGVO Standards aufgebracht und erstellt. Der Verein arbeitet hier eng mit der Gemeinde Ascheberg zusammen, um alle notwendigen organisatorischen Maßnahmen zu erbringen, den Sportbetrieb in kleinen Schritten wieder aufzunehmen.

  • Die für März geplante Mitgliederversammlung für 2021 wird aus gegebenem Anlass und auf einstimmigen Beschluss des Gesamtvorstandes voraussichtlich auf das 3. Quartal 2021 verlegt. 

  •  In Kürze starten wir mit dem Bau der Multifunktionalen Beachanlage auf dem sogenannten Tortenstück am Rasenplatz. Mit Mittels aus der Förderung des Landes NRW starten die Profilschule, die Offene Jugendarbeit Ascheberg und der TuS Ascheberg 28 e.V. erstmals ein gemeinsames Projekt für den Freizeitsport.   

  • Infos zu den aktuellen Fallzahlen unter https://corona.rki.de 

  • Infos zu den aktuellen Fallzahlen im Kreis Coesfeld: Coronavirus (Covid-19 / Sars-Cov-2) - Kreis Coesfeld (kreis-coesfeld.de)


Der Gesamtvorstand

Stand: 07. Mai 2021

20. Karnevalsturnier ohne Ascheberger Sieger

24.02.2020

Spannende Spiele und viele Tore haben die Zuschauer bei dem 20. Karnevalsturnier begeistert.
Aber nicht alle Mannschaften waren am Ende zufrieden. So musste Eintracht Münster einen Gegentreffer mit der Schlusssirene im Finale der U11  gegen den Werner SC hinnehmen. Das war sehr bitter, dennoch eine gute Leistung der Münsteraner.

Im G-Jugend Bereich werden keine Tabellen geführt, alle sind Gewinner und wurden dementsprechend von den Eltern und Fans gefeiert.
Das  U8 und das U9-Turnier war fest in Hiltruper Hand. Der TuS holte beide Siege. Bei der U8 wurde im Finale Gievenbeck bezwungen, bei der U9 der Gruppensieg mit vollen 12 Punkten verdient vor Ascheberg und Senden gewonnen.
SV Rinkerode hat die Nase beim U10 Turnier vor. Mit 4 Siegen vor Lüdinghauen und JSG NordSüdCap auch ein verdienter Sieger.
Bei der U11 wurde es dann spannend: Eintracht Münster und Werner SC in Gruppe A sowie SV Herbern und Union Lüdinghausen in Gruppe B setzten sich durch.
Münster sorgte im ersten Halbfinale beim 7:0 gegen Lüdinghausen für eine klare Sache. Im zweiten Duell bezwang Werne die Herberner knapp mit 1:0.
Noch spannender dann das Finale: Als glücklicher Sieger mit dem Siegtreffer in der Schlussaktion ging Werner SC vom Platz. Dritter wurde Union.
Den Turnier-Abschluss machten die U11-Juniorinnen. Hier setzte sich souverän Fortuna Seppenrade vor RW Ahlen und TuS Ascheberg durch.
Hervorheben darf man die spielerische Klasse der Hiltruper Teams im U8/U9 Bereich.

Leider durfte keine Ascheberger Team auf's Treppchen - Ein Ansporn für unser Sommerturnier am 21.06.2020