21.10.2013

Berichte vom 6.Spieltag: 

Damen-Bezirksliga

TuS Ascheberg                               -           DJK SC Nienberge                                   8:6

In einem spannenden und hart umkämpften Spiel hatten die Ascheberger Damen diesmal das Glück auf iher Seite. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnten sie gegen den Gegner aus Nienberge einen Sieg einfahren. Im letzten entscheidenden Spiel behielt Willermann die Nerven und gewann knapp im fünften Satz.

TuS Ascheberg 1: Albers/Brocks 1:0, Siemund/Willermann 0:1, Alexandra Albers 3:0, Daniela Brocks 2:1,Diana Siemund 1:2 und Heike Willermann 1:2

1.Kreisklasse, Gruppe A

TTV Preußen Lünen IV               -                      TuS Ascheberg 1              8:8

Gegen die verlustpunktefreie Mannschaft aus Lünen kamen die TuS-ler zu einem unerwarteten Unentschieden. Dabei hätte man durchaus beide Punkte mit nach Hause nehmen können, wäre man in den Eingangsdoppeln nicht mit 0:3 gestartet. In den Einzeln konnte man mithalten, wobei Dirk Holtkötter mit 2:0 für das positive Übergewicht sorgte. Nun kam es auf das Schlußdoppel an, bei dem Dirk Holtkötter/ Andre Elllertmann mit 11:9 im fünften Satz den Punkt zum Unentschieden einfuhren.

TuS Ascheberg 1: Stattmann/Woschick 0:1, Holtkötter/Ellertmann 1:1, Gergert/Rehr 0:1, Andre Ellertmann 0:2, Oliver Stattmann 1:1, Richard Woschick 1:1, Dirk Heitkötter 2:0, Markus Rehr 1:1 und Artur Gergert 1:1

1. Kreisklasse Gruppe B

Werner SC               -                      TUS Ascheberg II                          9:0

Das Spiel ging eindeutig an den Favoriten aus Werne. Es konnte kein einziges Spiel gewonnen werden. Das Ergebnis stellt den Spielverlauf aber nicht ganz korrekt dar. In einigen Partien war auch ein Punktgewinn möglich. Da hat auch ein bisschen das Glück gefehlt. So ist das eben. Erst kein Glück und dann kommt noch Pech dazu. Aber wir bleiben dran.

TuS Ascheberg 2: Daldrup/Stratmann 0:1, Rehr/Janßen 0:1, König/Kraniqui 0:1,Josef Daldrup 0:1, Markus Rehr 0:1, Heinz König 0:1, Günther Stratmann 0:1, Xhevat Karaniqi 0:1 und Karsten Janßen 0:1

2. Kreisklasse, Gruppe A

TuS Ascheberg III - Fortuna Walstedde III                             8:8

Ein grandioses Match an diesem Freitag Abend in Ascheberg. Zu Beginn sind die Ascheberger mit den Doppeln mit 2:0 in Führung gegangen. Danach verloren sie 6 Spiele nacheinander. Doch am Schluss wendete sich noch alles zum Guten für den TuS mit einem verdienten Unentschieden. Aus einer geschlossen guten Mannschaftsleistung ragte Jürgen Schubert noch einmal mit drei gewonnenen Spielen heraus.
TuS Ascheberg 3: Schacht/Reckel 1:1, Seemann/Schubert 1:0, Brockhausen /Högemann 0
:1, Norbert Reckel 1:1, Dieter Schacht 1:1, Rene Seemann 1:1, Stefan Brockhausen 0:2, Alfons Högemann 1:1, Jürgen Schubert 2:0.

3.Kreisklasse, Gruppe A

TuS Ascheberg 4              -                      FC Nordkirchen 2                         3:9

Lediglich drei Zähler konnten die TuS-ler in ihrem Heimspiel einfahren. Mit etwas mehr Glück wäre eine Ergebnisverbesserung möglich gewesen, jedoch der Sieg der Gäste ging in Ordnung

TuS Ascheberg 4: Siemund/Krasniqi 1:0, Goer/Kölsch 0:1, Siebeneck/Janßen 0:1, Kay Siemund 0:2, Xhevat Krasniyi 1:1, Christian Goer 0:1, Reinhard Siebeneck 0:1, Bernhard Kölsch 1:0 und Karsten Jaßen 0:1