06.02.2020

 

 

Der Sieger des diesjährigen Ortsentscheides in Ascheberg heißt Elias Diekmann, der sich in der Konkurrenz der Elf- und Zwölfjährigen durchsetzte. Er gewann im Endspiel gegen seinen Bruder Luis klar mit 3:0 Sätzen. Damit qualifizierte sich Elias für den Kreisentscheid, der am 21. März 2020 in Lüdinghausen stattfindet.

Dadurch, dass der gebürtige Ascheberger bereits regelmäßig am Tischtennistraining unter der Leitung des Regionalligaspielers Steffen Potthoff teilnimmt, besteht die Hoffnung, dass die Reise auch noch nach dem Kreisentscheid auf Bezirksebene weitergehen könnte. „Und selbst wenn ich in Lüdinghausen beim Kreisentscheid ausscheiden sollte, dann ist es auch nicht weiter schlimm“, kommentiert der elfjährige bescheiden seine geplante Teilnahme. 

 

Alle teilnehmenden Kinder freuten sich nach einer gelungenen Veranstaltung auf Urkunden sowie kleine Sachpreise. 

Kinder, die nicht an dem Ortsentscheid in Ascheberg teilnehmen konnten aber Interesse am Tischtennisspielen haben, können montags gerne zum Schnuppertraining von 17.00 bis 19.00 Uhr in die Grundschulhalle Ascheberg kommen. Zwei professionelle Trainer kümmern sich intensiv um die Kinder, um mit viel Spaß den Tischtennissport altersgerecht zu erlernen.

Freut sich über den Sieg und die Qualifikation zum Tischtennis-Kreisentscheid in Lüdinghausen: Elias Diekmann