Aktuelles Tischtennis

12.08.2015

Saisonstart 2015/2016

 

Die Tischtennisabteilung ist schon gespannt, dass die Saison 2015/2016 bald startet. Dies wird Ende August der Fall sein. Das Material wird nochmal auf Vordermann gebracht und das Training intensiviert. Diese Saison geht die Abteilung mit einer Damen-, vier Herren- und einer Schüler-B Mannschaft an den Start.

In diesem Sinne - Viel Erfolg!

17.06.2015

Das Clickball Turnier ist für die Tischtennisabteilung vom TuS Ascheberg erfolgreich beendet worden. Drei Vereine aus dem Kreis wurden hierzu eingeladen. Datteln, Senden und Herbern folgten dieser Einladung und somit konnte das 1. Ascheberger Clickball Turnier mit 26 Teilnehmern starten. Die Stimmung war ausgelassen gut und die Zufriedenheit stand den Spielern förmlich ins Gesicht geschrieben. Ein Bericht in der Presse hätte unserer Sportart schon gut getan, nur leider war diese auch auf mehrfaches Hinweisen nicht anwesend. Das am Ende noch einer Spieler vom TuS Ascheberg den 1. Platz holt, setzte dem Ganzen noch die Krone auf. Als Mitorganisator möchte ich mich als erstes bei denen bedanken, die stetig und ständig als Helfer einspringen. Des Weiteren gilt der Dank an die Mannschaften SV Herbern, DJK Westfalia Senden und dem TTC BW Datteln für die rege Teilnahme. Die netten Worte und das schöne Feedback gibt uns Kraft, dies im nächsten Jahr zu wiederholen.


Die Platzierten:
1. Platz – Dominik Cottmann (TuS Ascheberg)
2. Platz – Marcel Terbrüggen (DJK Westfalia Senden)
3. Platz – Lars Bylebyl (TTC BW Datteln)
4. Platz – Uli Heimann (TTC BW Datteln)

07.05.2015

Am 13.06.2015 (13:00 Uhr) wird nach den offiziellen WCPP (World Champion of Ping Pong) Regeln ein Clickball Turnier ausgetragen.

Anmeldungen können unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! jetzt schon abgegeben werden.

 

24.04.2015

Die Tischtennisabteilung startete mit 4 Herrenmannschaften in die Saison 2014/15. Die erste Mannschaft hatte es mit einer ganz besonderen Herausforderung zu tun. Nach dem Aufstieg in der letzten Saison startete Sie erstmals seit Jahren wieder in der Kreisliga. Nach einer schwachen Hinrunde mit nur 3 Punkten und dem letzten Platz, waren die Chancen sehr gering die Klasse noch zu erhalten. Die Mannschaft kämpfte in der Rückrunde gemeinsam bis zum letzten Spiel. Und belegte am Ende mit 10 Punkten den letzten Platz punktgleich mit dem Vorletzten. Dennoch eine Saison die gezeigt hat, dass die Mannschaft sich in der Kreisliga nicht zu verstecken braucht.

Die zweite Mannschaft ging in der 2KK Gruppe A an den Start. In der Hinrunde erreichte die Mannschaft nach einem mäßigen Beginn den 5. von 12 Plätzen. In der Rückrunde konnte die Mannschaft sich noch auf den 4. Platz verbessern. Allerdings waren die Aufstiegsplätze während der ganzen Saison unerreichbar. Somit konnte die Mannschaft die Ziele nicht ganz erfüllen.

Die 3. Mannschaft überraschte aus sportlicher Sicht in der 2 KK Gruppe B. Nachdem in den vergangenen Jahren immer nur Plätze kurz vor der Abstiegszone machbar waren, wurde diesmal ein ordentlicher 6. von 10 Plätzen im Mittelfeld der Tabelle gesichert. Nach 6 Punkten in der Hinrunde konnte die Mannschaft in der Rückrunde weitere 5 Punkte erreichen und somit dieses positive Ergebnis sichern.

Die 4. Mannschaft erreichte in der 3. KK Gruppe B ebenfalls den 6. von 10 Plätzen. Sie unterstützte die anderen Mannsch

25.03.2015

Das war das letzte Spiel der Meisterschaftssaison 2014/15, das die jungen TuS-ler mit 5:0 gegen das Team aus Ottmarsbocholt gewinnen konnten. Mit einem Punktekonto von 16:0 und 37:3 Spielen konnte man die Meisterschaft klar vor dem Team von CTTF Beckum ( z.Zeit noch 8:4 Punkte ) einfahren. In der Einzelwertung führt Finn Senne mit einer Einzelbilanz von 15:1 Spielen. Den zweiten Platz in der Einzelwertung muss sich Simon Brocks bei einem Ergebnis von 14:2 vielleicht noch mit Aaron Mühlisch vom CTTF Beckum teilen, der bei zwei noch ausstehenden Punkten das Ergebnis von 10:2 noch verbessern kann. Ohne Niederlage blieben die beiden in den Doppeln mit einem Ergebnis von 8:0.

TT-Abteilungsleiter Christian Goer und Trainer Alfons Högemann gratulierten am Ende des Spiels mit einem Meister-T-Shirt und einigen Überraschungen.

Kreisliga
19
1.Mannschaft
FC Nordkirchen
13.03.2015
1:9

Das
Spiel endete mit 1:9 Punkten und 10:27 Sätzen für den Tabellenzweiten FC
Nordkirchen. Alles in Allem hat die 1. Mannschaft in dem kompletten Spiel ihre
Chancen nicht nutzen können. Zudem waren mit Oliver Stattmann, Dirk Holtkötter
und Artur Gergert die Hälfte der Mannschaft gesundheitlich angeschlagen. So
kann man gegen den Tabellenzweiten nicht bestehen. Den Ehrenpunkt konnten Artur
Gergert und Markus Rehr im Doppel holen. Leider mussten Markus Rehr und Richard
Woschick ihre Einzel im 5. Satz abgeben, ansonsten wäre der eine oder andere
Punkt vielleicht noch mehr drin gewesen. Letztendlich war der FC Nordkirchen
die stärkere Mannschaft und die 1. Mannschaft muß sich in den nächsten Spielen
wieder auf ihre Stärken und den Abstiebskampf konzentrieren.

Ellertmann/Stattmann 0:1, Holtkötter/Woschick 0:1, Gergert/Rehr 1:0, Ellertmann 0:2, Stattmann 0:1, Holtkötter 0:1, Gergert 0:1, Rehr 0:1, Woschick 0:1

06.03.2015

Ascheberg. Mit zufriedenstellenden Ergebnissen kehrte die TuS-ler von den Kreisendranglisten in Waltrop zurück. Bei den Schüler-B konnten sich jeweils Simon Brocks und Finn Senne als Gruppen-zweite bei einer Niederlage für die Runde der letzten drei qualifizieren. Mit einem tollem Spiel und dem nötigen kämpferischen Einsatz wurde bis auf die Top-Spieler, wenn auch manchmal knapp, die Spiele eingefahren. Nicht ganz so gut lief es dann in der Endrunde. Hier hatte man die Ergebnisse von der Hinrunde mit übernommen, womit man mit einem 1:1 begann. Im ersten Spiel musste dann Finn gegen seinen Mannschaftskameraden Simon antreten. Diese Begegnung wurde klar mit 3:0 von Finn behauptet. Danach klappte es bei beiden nicht mehr, die sich dem Spiel der Gegner  beugen mußten.

Mit dem vierten Platz für Finn Senne und dem fünften Platz für Simon Brocks konnte man insgesamt zufrieden sein.

Zwar nicht mit Siegen aufwarten konnte Anna Brocks in der Schülerinnen-A-Klasse, jedoch die von ihr gezeigten spielerischen Ansätze konnten den Trainer begeistern. Nach einer längeren Pause mit dem Tischtennis war Anna wieder begonnen und zeigte schon tolle Ansätze, die für die Zukunft Hoffnungen erwecken. Der fünfte Platz bei der Kreisendrangliste scheint nur der Anfang zu sein.  

07.02.2015

Ich weiß noch ziemlich genau wie ich im April 2005 kurz nach meinem Umzug nach Ascheberg die Telefonnummer eines "gewissen" Alfons Högemann bekommen habe, weil ich einen neuen Verein suchte. Viele gemeinsame Stunden haben wir verbracht, unvergesslich vor allem die gemeinsame Teilnahme an der TT-WM 2010 in Hohhot (China) und in Stockholm 2012 ... Lieber Alfons - freue mich für die Ehrung, die Du für Dein Engagement nicht nur als TuS Vorstand oder Abteilungsvorstand sondern auch für Deinen unermütlichen Einsatz in der Jugendarbeit bekommen hast. Zugleich hoffe ich, dass Du noch lange Spaß am Tischtennis und vor allem die damit verbundenen Reisen zu Europameisterschaften und Weltmeisterschaften hast .... denk dran: ich habe ein Bild aus China von Dir wie Du 2030 an einer Meisterschaft mitspielst (Zeitreisen sind möglich)     Kay

26.01.2015

Am Sonntag den 25.01.15 fanden in Ascheberg an der Herberner Straße die Minimeisterschaften der Saison 14/15 statt. Nach einer großangelegten Werbeaktion mit mehreren hundert Flyern und einigen Plakaten, hatte die Tischtennisabteilung die Hoffnung auf 20-30 Teilnehmer. Diese Hoffnung erfüllte sich leider nicht. 9 Teilnehmer in 3 Altersklassen waren eine kleine Enttäuschung. Die Teilnehmer lieferten sich jedoch einen spannenden Wettkampf und hatten sehr viel Spaß an der Veranstaltung. In der Alterklasse der Jahrgänge 2002/03 belegte Sebastian Rohbeck den 1. Platz, in den Jahrgängen 2004/05 belegten Pavel Kalthoff, Jonas Rabe und Jannis Trahe die Plätze 1-3 und in der Klasse Jahrgang 2006 und jünger belegten die Spieler Nikolas Rohbeck, Hannes Stehnkamp und Jan Brocks die ersten drei Positionen.

03.01.2015

Tischtennis zum Schnuppern am 25.01.2015

Mitmachen können alle Mädchen und Jungen ohne Spielerfahrung im Alter bis zu 12 Jahren. Schläger werden bei Bedarf gestellt. Die Teilnahme ist kostenlos und ohne jede Verpflichtung, dafür mit hohem Spaß- und Bewegungsfaktor.

Wann: Sonntag, 25.01.2015
Anmeldung: 13:30 Uhr
Beginn: 14:00 Uhr
Wo: Turnhalle, Grundschule Herberner Str.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

16.11.2014

.. trotzdem wartet man weiter auf den ersten Sieg. Die erste Mannschaft verliert knapp mit 5:9 knapp gegen den Tabellenzweiten FC Nordkirchen. Wenn die Leistung mit in die entscheidenen Spiele gegen Selm, Herbern und Erkenschwick genommen werden kann, kann die Klasse gehalten werden. 

03.11.2014

Endlich hats geklappt. Mit dem ersten Sieg kehrte am Sonntagmorgen die Damenmannschaft aus Ramsdorf zurück. Gegen den VFL Ramsdorf gewannen die TuS-Damen dank einer tollen Leistung in den Einzel klar mit 8:4 und unterstrichen nochmals, das sie kein Abstiegskandidat ist.

27.10.2014

In einem Doppelspieltag am Sonntagmorgen hatte der TuS Ascheberg 28 e.V. die Teams vom SC BW Ottmarsbocholt und DJK Westf. Senden 2 zu Gast. Beide Spiele konnten die TuS-ler gewinnen und damit die Tabellenführung behaupten. 

Nach einem klaren 5:0 Erfolg gegen das Team aus DJK Westf. Senden 2, wobei der Gast sich als gute Mannschaft trotz der klaren Niederlage entpuppte, hatte man gegen das Team von SC BW Ottmarsbocholt sehr schwer. Nach den Eingangseinzeln stand es 1:1, wobei Finn Senne sein Spiel gewann, während Simon Brocks knapp in fünf Sätzen unterlag. Überraschend mußten dann die beiden ihr Doppel abgeben. Die Entscheidung lag in den Schlußeinzeln, wo beide ein gutes Spiel zeigten und somit den knappen 3:2 Erfolg sicher stellen konnten.   

27.10.2014

Es war nicht das beste Wochenende für die Herrenteams der Tischtennisabteilung. Mit einer 3:9 Niederlage kehrte die erste Herren vom Tabellenführer, SC BW Ottmarsbocholt, zurück. Gleich zwei Niederlagen gab es für die zweite Herren, die gegen Werner SC 2 und TuS Westf. Vorhelm jeweils klar verlor.

Knapp viel die Niederlage der dritten Herrenmannschaft aus, die gegen DJK Westf. Senden IV mit 7:9 aufgrund aller verlorener Doppel ohne Erfolg blieb. Toll die Leistung der vierten Herrenmann.-schaft, die nach hohem 1:6 Rückstand sich Punkt um Punkt erkämpfte und am Schluß noch ein Unentschieden erkämpfte. 

10.10.2014

Zur Jahreshauptversammlung lädt die Tischtennisabteilung des TuS Ascheberg 28 e.V. alle Ihre über 16 Jahre alten Mitglieder ein. Die Versammlung findet am Freitag, den 31. Oktober 2014 um 19:00 Uhr im TuS-Raum 3 (Clubraum vor der Turnhalle an der Nordkirchener Straße) statt.

Neben den Berichten des Vorstandes stehen Neuwahlen an.

Der Vorstand der Tischtennisabteilung des TuS Ascheberg 28 e.V. würde sich freuen, zur Versammlung eine vielzahl von Mitgliedern begrüßen zu können.

29.09.2014

Zu ihrem ersten Punkterfolg kam die erste Damenmannschaft am Samstag in eigener Halle gegen das Team aus Ladbeck. Mit etwas mehr Glück hätte die nicht komplette Mannschaft durchaus einen Erfolg einfahren können.

Zwar schon einen Punkt, jedoch noch keinen Erfolg in der noch jungen Saison hat die erste Herrenmannschaft in der Kreisliga. Trotz einer Steigerung der Leistung wollte es bisher nicht klapppen, jedoch das jungen Team hat das Vertrauen der Abteilung, das es nur eine Frage der zeit ist. 

Ein Unentschieden und einen Erfolg konnten die zweite Herren einfahren. Ebenfalls einen überraschenden Erfolg verzeichnete die 4. Herren, während die 3. Herren spielfrei hatte.ö