Heimspielpremiere der Ascheberger B-Junioren ist missglückt

14.09.2020

Zahlreiche Zuschauer sahen ein unruhiges Spiel der Ascheberger, die zunächst hinten gut standen, aber offensiv wenig zu bieten hatten.
Die Gäste aus Selm gingen in der 23. Minute in Führung, hatten aber kurz danach einen Verlust durch eine Rote Karte zu beklagen.
Die Überzahl konnte der TuS nicht nutzen. Im Gegenteil, das Mittelfeld produzierte zu viele Abspielfehler, nach vorne war kein Wille zu erkennen.
Selm spielte geschickt auf die Stürmer und durfte noch 4 Mal jubeln.
Der Anschlusstreffer zum 1:5 fiel zu spät. Die Niederlage war etwas zu hoch, aber verdient.